Samstag, 31. August 2013

[Comics] Villians Month, Harley Quinn #0 & Damian: Son of Batman #01

Ab September wird es bei DC Comics wieder ganz viele schöne Sachen geben, die mich ganz doll arm machen werden. Besonders der September mit dem Villians Month hat es in sich. 

Innerhalb des besagten Monats wird es nämlich in 18 der New 52, anstelle der üblichen Ausgaben, 1 - 4 One-Shots geben. Insgesamt 52 One-Shots. Titelhelden sind hierbei aber nicht unsere geliebten Superhelden, sondern deren Kontrahenten. Jedes Heft kommt als besonderes Feature mit 3D Cover.

Mit einem Blick auf die Checkliste wird es für mich somit 10 Zusätzliche Comics zu bezahlen geben, neben denen, die ich eh monatlich im Fach des Comicbuchladens meines Vertrauens erhalte. Um das mal aufzulisten:


Monatlich erhalte ich (Abos):
  • Batgirl
  • Batman Lil'Gotham
  • Batman & Robin
  • Nightwing
  • Red Hood and the Outlaws
  • Wonderland - Down the Rabbit Hole (allerdings kein DC Comic)

Im September allerdings wird es keine reguläre Ausgabe von (unter anderen natürlich) Batman & Robin geben, sondern stattdessen wöchentlich ein One-Shot aus dem Villians Month mit den Bösewichten Two-Face, Court of Owls, Ra's al Ghul and the League of Assassins und Killer Croc. Und jetzt wird es kompliziert: Da mich diese Superschurken nicht bzw nur sehr wenig interessieren, gibt es auch kein Batman & Robin für mich im September.

Dafür aber folgende Anderen:
  • Batman #23.1 - Joker
  • Batman #23.1 - Riddler
  • Batman #23.1 - Penguin
  • Batman: The Dark Knight #23.1 - Ventriloquist
  • Batman: The Dark Knight #23.1 - Mr. Freeze
  • Batman: The Dark Knight #23.1 - Clayface
  • Batman: The Dark Knight #23.1 - Joker's Daughter
  • Detective Comics #23.1 - Poison Ivy
  • Detective Comics #23.1 - Harley Quinn
  • Detective Comics #23.1 - Scarecrow
Macht also 10. Plus den 5 Regulären ergibt das 15. Trotz Rabatt, sind das 47,50 € in diesen Monat. Ich muss zugeben, dass es Monate gab in denen ich auch mal weitaus mehr ausgegeben hatte (dank Death of the Family + Requiem), dennoch ist das schon ordentlich für einen Monat. Jetzt stelle man sich mal vor, man gehöre zu den Leuten, die gern alle One-Shots zu ihrer Sammlung zählen wollen. Das wären dann gute 187 €. Ein dolles Ding. Da bin ich froh, dass sich meine DC Comics auf Gotham City beschränken. Welchen Fiesling es in welcher Reihe geben wird, ist bei Comicosity sehr schön aufgeführt.

Ende Oktober gibt es ein neuesn Leckerbissen (neben dem ersten Nightwing Annual), auf das ich mich sehr sehr freue! Der nebenbei erwähnte Crossover Story Arc Death of the Family endete schmerzlicherweise mit dem Tod von Damian Wayne, seinerzeit leiblicher Sohn von Batman (und Talia al Ghul) und fünfter Robin an Batman's Seite. Nun ist er aber Zurück! Aus Gründen, die ich mir nicht näher angesehen habe und auch nicht erfahren wollte, erscheint am 30. Oktober Damian: Son of Batman #01 und wird definitiv einen Platz in meinen Abos bekommen!


Richtig geil wird es dann noch mal Anfang November. Dann startet nämlich eine der heißesten, aber aus durchgeknalltesten Ladies aus Gotham City mit ihrer eigenen Serie durch: Harley Quinn! Ihren ersten Auftritt im Universum hatte sie 1992 in der Episode Joker's Favor aus der TV-Serie Batman: The Animated Series. 1999 tauchte sie dann auch das erste mal grafisch auf, in Batman: Harley Quinn und bereits im nächsten Jahr erhielt sie bis 2004 ihre eigene Reihe. Auch nennenswert ist natürlich die Serie Gotham City Sirens, welche sich leider immer noch nicht in meinem Besitz befindet. Wie dem auch sei. Harley Quinn bekommt nun also endlich wieder ihre eigene Serie. Jedoch muss ich ehrlich gestehen, sollte die Serie im selben Stil sein, wie auf dem Promobild zu sehen, wäre ich tatsächlich ein wenig enttäuscht. Aber da muss ich wohl noch ein Weilchen warten, bis ich mich (hoffentlich) vom Gegenteil überzeugen kann.

Wir fassen also zusammen: Ganz ganz viele wundervolle Dinge aus dem Hause DC Comics. Zumindest für mich =)