Montag, 16. September 2013

[Backen] Zimt-Muffins

Naschereien wie Lebkuchen, Spekulatius und Zimtsterne haben Einzug in die hiesigen Kaufhallen gehalten. Das Wetter ist herbstlich kühl und regnerisch. Man lümmelt sich jetzt schon an einem ruhigen Sonntag Nachmittag mit der Wolldecke aufs Sofa und schnappt sich ein Buch. Wir müssen den Tatsachen ins Auge sehen: Weihnachten rückt immer näher.  Grund genug, um schon mal in Oma's Backbuch (oder alternativ der Google-Suche) nach weihnachtlichen Gebäck zu blättern. 

Jedoch nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr ein Genuss sind Zimt-Muffins. Zimt ist natürlich für die Meisten eher ein Wintergewürz, aber Franzbrötchen gibt es immerhin auch das ganze Jahr über in gutbestückten Bäckereien ;)


Zutaten für den Teig:
80 g Butter
250 g Mehl
2 Tl Zimt
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
1/2 Tl Salz
100 g Zucker
1 Ei
150 ml Buttermilch
50 ml Milch

Für den Guss:
Butter
Zucker
Zimt

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Ober-Unterhitze).

Die Butter für den Teig zerlassen und abkühlen lassen. Wir widmen und währenddessen der anderen Zutaten.

In einer Schüssel Mehl, Zimt, Backpulver, Vanillinzucker und Salz verrühren.

In einer zweiten Schüssel Zucker, das Ei, Buttermilch und Milch mit einem Schneebesen verrühren. Dann du Butter dazu und alles noch einmal gut verrühren.

Dann die flüssigen Zutaten zu den Trockenen geben und solange rühren, bis die Masse Klümpchenfrei ist. Hierzu reicht ebenfalls ein Schneebesen aus.

Nun die Papierförmchen in dem Muffinblech verteilen und diese 2/3 mit dem Teig füllen. Bei mir reichte der Teig für 8 Muffins. Das ganze im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.

Nach dem Backen die Muffins aus dem Blech holen und abkühlen lassen.

In einer Schüssel etwas Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit in einer weiteren Schüssel Zimt mit Zucker vermengen.

Die ausgekühlten Muffins mit dem Kopf in die geschmolzene Butter tunken und direkt in das Zimt-Zucker-Gemisch wälzen.

Nun hübsch anrichten und fertig sind die Zimt-Muffins :)